Wochenrückblick KW11/2013


Getrunken:
Espresso, Wasser, frische Säfte, Gin Tonic

Gegessen:
Viel Obst und Gemüse, wenig Mist, vegetarisches Sushi, einen vegetarischen Kartoffel Burrito, Misosuppe, Kumpir, Falafel, Nüsse, Müsli. Fast jeden Tag richtig gefrühstückt (yeah!)

Gekocht:
Champignon-Risotto, gerösteten Brokkoli, Italian Style Green Beans (das Rezept hatte Ellen mal verlinkt. Köstlich!)

Gesehen:
Im Kino: Hitchcock. Hat mir sehr gut gefallen, tolle Schauspieler (insbesondere Helen Mirren!) Bitte im Original ansehen!
Im TV: Den Schweiger Tatort – aber nicht zu Ende. Habe abgebrochen. Aus mir wird wohl weder ein Tatort Fan noch ein Til Schweiger Fan.

Gelesen:
Ich lese mal wieder an zwei Büchern gleichzeitig:
Sara Gruen – Water for Elephants
Donna Tartt – The Secret History

Gehört:
Live: I am Kloot (hach, was war das schön!)
Last.fm Radio

Gewünscht:
20-25°C mehr

Gedacht:
Wo ist die versteckte Kamera?

Gekauft:
Ukulele, Sportklamotten, ein Tuch, ne Konzertkarte

Getan:
In der Muckibude angemeldet und schon zweimal da gewesen, einmal sogar (und jetzt möchte ich ein Raunen hören) morgens vor der Arbeit.
Dem tollen alten Spiegel von Nike ein neues Zuhause gegeben, direkt neben Australien.

Gefreut:
Mein Thailand-Instagram-Fotobuch ist angekommen, das muss ich euch demnächst mal hier zeigen.

Geklickt:
hier zur Rettung des Google Readers

Veröffentlicht am Sonntag, den 17. März 2013 um 15:30 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein, Wochenrückblick

Beitrag: Trackback-Adresse
Kommentare: Kommentare verfolgen oder selbst einen verfassen

9 Kommentare zu 'Wochenrückblick KW11/2013' »

1
Fee
17. März 2013 um 16:33 Uhr

Ist das mit Pinienkernen dekorierte dein Risotto? SIeht köstlich aus! The Secret History habe ich vor Ewigkeiten gelesen, fand es damals aber sehr gut. Nun hat sich mein Geschmack in vielen zwischenzeitlich geändert, daher würde es mich sehr interessieren, wie du es fandest!

2
Corrisande
17. März 2013 um 18:55 Uhr

Was für ein hübsches aus-dem-Fenster-Bild! :)

3
Nike
17. März 2013 um 20:03 Uhr

Ich bin sowas von ehrfürchtig! Nicht nur Sport, sondern auch VOR der Arbeit? Ich bin geradezu schockiert!!!
Und Full-Credit für den Spiegel: derwar ja dem Goszer seiner ; ) . Dass der Spiegel jetzt gleich neben Australien abhängen darf freut ihn übrigens auch.
Hab noch einen schönen Abend (hoffe es ging dann heute Morgen wieder…)
Grüße
Nike

4
Goldengelchen
18. März 2013 um 08:15 Uhr

Sport VOR der Arbeit? Respekt Respekt Respekt! Das ist ja so gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar nix für mich. Momentan bin ich ja eh sehr faul, was Sport betrifft… Naja, immerhin halte ich meine Challenge, in der Fastenzeit nicht zu schnuppen, bisher durch.
Liebe Grüße und eine schöne Woche!

5
Nele
18. März 2013 um 20:38 Uhr

Ich bin gespannt auf deine Meinung zur geheimen Geschichte! :-) Ansonsten kann ich mich den anderen in ihrer Bewunderung anschließen…

6
Maja (A Charmed Life)
18. März 2013 um 21:43 Uhr

Ui, Instagram Fotobuch – will sehen! :)

Und der Spiegel ist der Hit. Nike, wie konntet ihr sowas Schönes denn abgeben?!

7
Cosima
19. März 2013 um 15:00 Uhr

Aus mir will auch einfach kein Tatortfan werden, sooft ich mich auch noch mit Freunden am Sonntag abend treffe.. Bis auf den einen, in dem Lars Eidinger den Bösewicht gespielt hat. Er ist einfach der beste..
lg Cosi

8
Andrea
19. März 2013 um 15:06 Uhr

ha, @cosima, das ist auch der einzige Tatort, der mir richtig gut gefallen hat. Nicht, dass ich besonders viele gesehen hätte…

9
Cosima
21. März 2013 um 13:41 Uhr

Liegt aber auch an Eidinger selbst, er ist einfach ein toller Schauspieler.. Hier ist ein tolles Fotointerview in der SZ mit ihm…
lg Cosi

Einen Kommentar hinterlassen









Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>